Ein tödliches Verhältnis

Psychothriller | Deutschland 1997 | 110 Minuten

Regie: Michael Bartlett

Zwei Frauen mit schweren psychischen Störungen auf Grund frühkindlichen Mißbrauchs und einer Fehlgeburt konkurrieren bis zum blutigen Ende um denselben Mann. Ein reißerischer Psychothriller auf Fernsehfilm-Niveau, der deutlich nach US-amerikanischen Vorbildern schielt. Formal bemerkenswert sind allenfalls einige erzählerische Fähigkeiten des Regisseurs im rein visuellen Bereich.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1997
Regie
Michael Bartlett
Buch
Michael Bartlett
Kamera
Ekkehart Pollack
Musik
Jens Holzkamp
Schnitt
Sabine Brose
Darsteller
Dominique Horwitz (Ben) · Floriane Daniel (Jenny) · Julia Jäger (Lisa) · Dorothea Moritz (Frau Prack) · Ingo Naujoks (Leo)
Länge
110 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Genre
Psychothriller
Diskussion
Nach dem Komödienboom der letzten Jahren geraten verstärkt auch auernswerter ist, daß er dieses narrative Talent an eine reißerische Geschichte verschenkt, statt seinen unverkennbaren formalen Ambitionen einen adäquaten inhaltlichen Anspruch entgegenzusetzen. Als Gr

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren