Tut mir leid wegen gestern

Liebesfilm | BR Deutschland 1997 | 87 Minuten

Regie: Anna Justice

Eine für ihren zukünftigen Beruf ehrgeizig arbeitende Jurastudentin und ein eher sorgloser Lebenskünstler, beide Mitte 20, sind trotz aller Unterschiede ein Paar. Doch die Zeichen für eine Beziehungskrise häufen sich. Als die junge Frau schwanger wird, trennt sie sich von ihm und sucht Sicherheit bei einem Junganwalt, ohne sie jedoch wirklich zu finden. Auch der junge Lebenskünstler wird sich seiner wahren Gefühle bewußt und kämpft sich zu einer ihm unvertrauten Verantwortlichkeit durch. Sympathische Liebes- und Beziehungskomödie, die durchaus reizvoll auf der altbekannten Klaviatur des Genres zu spielen versteht und vor allem durch das erfrischende Spiel der Darsteller gefällt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1997
Regie
Anna Justice
Buch
Aglef Püschel
Kamera
Johannes Hollmann
Musik
Twin Towers
Schnitt
Roswitha Gnädig
Darsteller
Katja Studt (Julia) · Oliver Korittke (Lenny) · Florian Lukas (Harri) · René Hofschneider (Bernd Colasius) · Mariella Ahrens (Marlene)
Länge
87 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.
Genre
Liebesfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren