Der Rachepakt

- | Frankreich 1998 | 100 Minuten

Regie: Francis Girod

Sechs Freunde beschließen, den Selbstmord einer Mitschülerin zu rächen, die augenscheinlich von ihrem Philosophie-Lehrer in den Tod getrieben wurde. Sie spionieren das Privatleben des zwielichtigen Mannes aus und kommen seinem perversen Spiel mit dem Mädchen ebenso auf die Spur wie seiner Verbindung zur rechten Szene, für die er ein Pamphlet schrieb, das den Holocaust negiert. Die sechs jungen Leute beschließen, den Mann zu töten. Ein von überzeugenden Darstellern getragener Film, der seine Reflexion über staatsbürgerliches Denken, Verantwortung und Freundschaft auf spannende Weise erzählt und zugleich Nachdenklichkeit erzielt.

Filmdaten

Originaltitel
TERMINALE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1998
Regie
Francis Girod
Buch
Francis Girod · Gérard Miller
Kamera
Thierry Jault
Musik
Laurent Petitgirard
Schnitt
Isabelle Dedieu
Darsteller
Adrienne Pauly (Sarah) · Eléonore Gosset (Caroline) · Anna Mouglalis (Claire) · Loïc Corbery (François) · Mathieu Crépeau (Thomas)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren