Flipping

Gangsterfilm | USA 1996 | 98 (gek. 90) Minuten

Regie: Gene Mitchell

Ein verdeckter Ermittler gerät in den Bannkreis eines charismatischen Kriminellen. Als unterdrückte Kleingangster ihren Boß töten, kommt es zu blutigen Auseinandersetzungen, weil die Gemeinschaft am Mißtrauen und der niedrigen Hemmschwelle in Sachen Gewalt zerbricht. Ein um Niveau bemühtes B-Picture, das keinen rechten Rhythmus findet und durch endlose Dialoge zerredet wird. Sporadisch verteilte Off-Kommentare des Undercover-Agenten stören den Erzählfluß zusätzlich. Nicht mehr als eine billige Anlehnung an große Mafia-Filme.

Filmdaten

Originaltitel
FLIPPING
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1996
Regie
Gene Mitchell
Buch
Gene Mitchell
Kamera
Phil Parmet
Musik
Pat Siciliano · Keely Dietrick
Schnitt
Kevin Krasny
Darsteller
David Amos (Michael Moore) · David Proval (Billy White) · Gene Mitchell (Shot) · Shant Benjamin (Hooker) · Barry Primus (Joey)
Länge
98 (gek. 90) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18 (gekürzt 16)
Genre
Gangsterfilm

Diskussion
Ein Polizist ermittelt verdeckt in Verbrecherkreisen und gerät in den Bannkreis eines charismatischen Kriminellen. Als lange unterdrückte Kleingangster ihren Boß töten, kommt es zu blutigen

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren