Black Dog

Action | USA 1998 | 89 Minuten

Regie: Kevin Hooks

Ein Lastwagenfahrer, der unverschuldet in Not geraten ist, nimmt einen illegalen Transportjob an, um die Existenz seiner Familie zu sichern. Er gerät in lebensbedrohliche Situationen, als sich herausstellt, daß ein Teil der Ladung aus Waffen besteht, hinter denen nicht nur die Bundespolizei her ist. Anspruchsloser, in der Hauptrolle unglücklich besetzter Actionfilm, dem es in erster Linie um Verfolgungsjagden und Zusammenstöße geht, die immerhin recht solide inszeniert sind. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
BLACK DOG
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1998
Regie
Kevin Hooks
Buch
William Mickelberry · Dan Vining · Scott Sturgeon
Kamera
Buzz Feitshans IV
Musik
George S. Clinton
Schnitt
Debra Neil-Fisher · Sabrina Plisco-Morris
Darsteller
Patrick Swayze (Jack Crews) · Meat Loaf (Red) · Randy Travis (Earl) · Stephen Tobolowsky (Agent McClaren) · Charles Dutton (Agent Allen Ford)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Action

Heimkino

Verleih DVD
Concorde (16:9, 2.35:1, DD5.1 dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Im Hause Crews bricht wieder einmal die Welt zusammen. Vor Monaten erst hatte ein folgenschwerer Sekundenschlaf dem tadellosen Trucker Jack nicht nur den Führerschein gekostet, sondern auch eine Gefängnisstrafe wegen „Totschlag in Ausübung der Fahrtätigkeit“ eingehandelt und nachfolgend harte Bewährungsauflagen. Jetzt ist Jack zwar mit Frau und Tochter wieder vereint, doch angesichts einer Zahlung von mehreren tausend Dollar für sein Eigenheim stellt sich die Existenzfrage. In seiner Not willigt er in einen dubiosen Handel ein, auch ohne Führerschein

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren