McLeods Töchter

Drama | Australien 1996 | 95 Minuten

Regie: Michael Offer

Der Besitzer einer Farm in Australien und seine Tochter bekommen Besuch von deren Halbschwester aus Venedig, die ihnen den Tod der Mutter mitteilt. Kurz darauf stirbt auch der Vater bei einem Reitunfall. Die angereiste Schwester beschließt zu bleiben, und fortan versuchen die beiden jungen Frauen mit vereinten Kräften, die hochverschuldete Farm wieder auf Vordermann zu bringen. Australischer "Western", konzipiert als Auftakt einer dramatischen Fernsehserie. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
MCLEOD'S DAUGHTERS
Produktionsland
Australien
Produktionsjahr
1996
Regie
Michael Offer
Buch
Ro Hume
Kamera
David Foreman
Musik
Guy Gross
Darsteller
Kym Wilson (Tess McLeod) · Tammy MacIntosh (Claire McLeod) · Jack Thompson (Jack McLeod) · Mercia Deane-Johns (Rosa) · Simone Kessell (Jodie)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren