Joey (1997)

Jugendfilm | Australien/USA 1997 | 93 Minuten

Regie: Ian Barry

Ein 14-jähriger Junge aus dem australischen Buschland reist mit einem verwaisten Kängurujungen nach Sydney, um dessen gefangene Familie zu suchen und den Tierfängern das Handwerk zu legen. Ein auf "kindgerecht" getrimmter Film voller naiver Klischees, Überzeichnungen und polternder Komik, der seine schlichte und durchaus tragfähige Geschichte mit einer Fülle von Mätzchen und teilsweise recht drastischen Effekten erschlägt. - Ab 12 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
JOEY
Produktionsland
Australien/USA
Produktionsjahr
1997
Regie
Ian Barry
Buch
Stuart Beattie
Kamera
David Burr
Musik
Roger Mason
Schnitt
Lee Smith
Darsteller
Jamie Croft (Billy McGregor) · Alex McKenna (Linda Ross) · Rebecca Gibney (Billys Mutter) · Tony Briggs (Mick) · Harold Hopkins (Tierfänger)
Länge
93 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12 möglich.
Genre
Jugendfilm | Tierfilm

Diskussion
Erzählt wird die Geschichte des etwa 14jährigen Billy McGregor, der vaterlos auf einer armseligen Farm in Australien aufwächst. Er ist ein leidenschaftlicher Tierfreund und beobachtet Tag für Tag ein Rudel Kängur

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren