... und raus bist Du

Kinderfilm | Island 1997 | 84 Minuten

Regie: Ari Kristinsson

Ein zehnjähriges Mädchen entdeckt, dass sein Vater nicht, wie von der Mutter behauptet, in Paris arbeitet, sondern im nahen Reikjavik mit einer anderen Frau und seinem Baby wohnt. Zusammen mit einer Freundin entführt es das Halbschwesterchen und kann nach einer ereignisreichen Nacht eine versöhnliche Begegnung mit dem Vater herbeiführen. Preisgekrönter Kinderfilm, der dank seiner umsichtigen Dramaturgie auf effekthascherische Momente verzichtet und durch vorzügliche Bildgestaltung und gute darstellerische Leistungen überzeugt. Teils gemütvoll, teils mit erheiternden Partien inszeniert, ist ein kindgerechter Film entstanden, dessen vorbildliche Synchronisation zu loben ist. (Fernsehtitel: "Raus bis du", "Verschlossenes Herz") - Sehenswert ab 8.

Filmdaten

Originaltitel
STIKKFRI
Produktionsland
Island
Produktionsjahr
1997
Regie
Ari Kristinsson
Buch
Ari Kristinsson
Kamera
Halldór Gunnarsson
Musik
Valgeir Gudjónsson
Schnitt
Steingrímur Karlsson
Darsteller
Bergthóra Aradóttir (Hrefna) · Freydis Kristoffersdottir (Yrsa) · Hlynur Helgi-Hallgrísson (Steini) · Halldóra Björnsdóttir (Mutter) · Ingvar Sigurdsson (Hilmar)
Länge
84 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 8.
Genre
Kinderfilm

Diskussion
Ein preisgekrönter Kinderfilm aus Island. Das Mädchen Hrefna, 10 Jahre alt, kommt endlich dahinter, dass ihr Vater nicht im fernen Paris arbeitet, sondern gemeinsam mit einer anderen Frau ganz in der Nähe, in Reikjavik, wohnt. Ihre Mutter hatte dies bisher verschwiegen. Von ihrer besten Freu

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren