Fremdes Land (1995)

- | Brasilien 1995 | 96 Minuten

Regie: Walter Salles

1990 setzt eine gewaltige Auswanderungswelle in Brasilien ein, da der demokratisch gewählte Präsident verkündet, allen Privatbesitz konfiszieren zu lassen. Unter den Ausreisenden ist ein junger Mann, der als Schauspieler in Portugal sein Glück versuchen will, dort aber nur auf Entwurzelte und Heimatlose trifft. Er begegnet einer Kellnerin, die aus wirtschaftlichen Gründen ihre Heimat verließ und mit einem kleinkriminellen Musiker zusammen lebt, und versucht mit ihr einen neuen Anfang in Spanien. Ein bitterer Film über das No-Future-Gefühl einer ganzen Generation. Der erste Spielfilm des mit "Central Station" bekannt gewordenen Regisseurs Walter Salles. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
TERRA ESTRANGEIRA
Produktionsland
Brasilien
Produktionsjahr
1995
Regie
Walter Salles · Daniela Thomas
Buch
Daniela Thomas · Marcos Bernstein · Walter Salles
Kamera
Walter Carvalho
Musik
José Miguel Wisnik
Schnitt
Walter Salles · Felipe Lacerda
Darsteller
Fernanda Torre (Alex) · Fernando Alves Pinto (Paco) · Luis Melo (Igor) · Alexandre Borges (Miguel) · Laura Cardoso (Manuela)
Länge
96 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren