Groove - 130 bpm

- | USA 2000 | 80 Minuten

Regie: Greg Harrison

Beobachtungen auf einer Rave-Party in San Francisco ergänzen einen Spielfilm ohne eigentliche Handlung. Vorgestellt werden einige Personen, die sich dem ekstatischen Treiben einer Party-Nacht hingeben, unter ihnen ein Neuling der Szene, über den quasi stellvertretend für den Zuschauer Hemmschwellen abgebaut und die Normalität der Techno-Gemeinde vermittelt werden sollen. Ferner werden Hintergründe der Szene sowie Probleme der Veranstalter und DJs angesprochen, wobei der betont liberale Umgang mit Drogen auffällt. Der eigentliche Sinn des Ganzen lässt sich nicht erschließen und so erzeugt der Film nur Langeweile und hinterlässt den Eindruck von geistiger Unreife.

Filmdaten

Originaltitel
GROOVE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2000
Regie
Greg Harrison
Buch
Greg Harrison
Kamera
Matthew Irving
Musik
Wade Randolph Hampton
Schnitt
Greg Harrison
Darsteller
Lola Glaudini (Leyla Heydel) · Hamish Linklater (David Turner) · Denny Kirkwood (Colin Turner) · MacKenzie Firgens (Harmony Stitts) · Rachel True (Beth Anderson)
Länge
80 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16

Heimkino

Verleih DVD
Columbia TriStar Home (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Mehrere junge Leute feiern in einem leer stehenden Gebäude eine Drogenparty. Die Diskjockeys geben sich die Plattenteller in die Hand, man tanzt die ganze Nacht und wird immer berauschter. Selbst eine Razzia der

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren