Sweetwater

Komödie | USA 1999 | 92 Minuten

Regie: Lorraine Senna

Aufgrund eines rauschgiftbedingten Eklats macht sich die Sprecherin eines Musikkanals auf die Suche nach der in Vergessenheit geratenen Rockband "Sweetwater", die 1969 das legendäre "Woodstock"-Festival eröffnete. Nach langwieriger Recherche trifft sie auf die Lead-Sängerin Nansi Nevins. Ein launiger Film im Zuge eines kurzfristigen 70er-Jahre-Revivals, der einige Klischees heraufbeschwört, um den Glauben an die Aufrichtigkeit der Rock-Musik aufrecht zu erhalten. Für jüngere Zuschauer eine Pop-Geschichts-Lektion, für ältere eine Nostalgie-Reise. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
SWEETWATER
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1999
Regie
Lorraine Senna
Buch
Victoria Wozniak
Kamera
Bernard Couture
Musik
Jay Ferguson
Schnitt
Joanne D'Antonio · Joel Goodman
Darsteller
Amy Jo Johnson (Nansi Nevens) · Kelli Williams (Cami Carlson) · Kurt Max Runte (Alex Del Zoppo) · Robert Moloney (Fred Herrera) · Nancy Moonves (Mrs. Nevins)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie | Musikfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren