Save the Last Dance

- | USA 2000 | 113 Minuten

Regie: Thomas Carter

Eine junge Frau gibt sich die Schuld am Tod ihrer Mutter, versagt sich eine Karriere als Ballett-Tänzerin und zieht zu ihrem geschiedenen Vater nach Chicago. In einem vornehmlich von Schwarzen bevölkerten Viertel knüpft sie neue Freundschaften, fasst über den HipHop neuen Lebensmut und meistert ihre Familiensituation. Ein formal wie inhaltlich bemerkenswerter Film für ein jugendliches Publikum: Glaubhaft vermittelt er seine Botschaft von der Unsinnigkeit tradierter Ressentiments sowie der Kraft der Träume. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
SAVE THE LAST DANCE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2000
Regie
Thomas Carter
Buch
Duane Adler · Cheryl Edwards
Kamera
Robbie Greenberg
Musik
Mark Isham
Schnitt
Peter E. Berger
Darsteller
Julia Stiles (Sara) · Sean Patrick Thomas (Derek) · Kerry Washington (Chenille) · Fredro Starr (Malakai) · Terry Kinney (Roy)
Länge
113 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Heimkino

Die umfangreichen Extras umfassen u.a. einen dt. untertitelten Audiokommentar des Regisseurs sowie ein Feature mit nicht verwendeten Szenen.

Verleih DVD
Paramount (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Saras Karriere ist bereits vorbei, bevor sie begonnen hat. Während sie sich auf das Vortanzen in Manhattans Juliard School for Dance vorbereitet, verunglückt ihre Mutter, deren Anwesenheit Sara gefordert hatte, auf dem Weg nach New York tödlich. Erschüttert gibt sich die junge Frau die Schuld an dem Unglück, verwirft ihre Träume und begibt sich in ein ungewisse Zukunft zu ihrem Vater in Chicago, zu dem sie, seit der Trennung der Eltern, keinen Kontakt mehr hatte. In der vornehmlich von Schwarzen bewohnte South Side Chicagos lernt der auf dem Land aufgewachsene Teenager ein ganz neues Leben kennen. Der Eingang seiner Schule ist mit Metalldetektoren gesichert, in Saras Klasse zählt sie als Weiße plötzlich zur Minderheit, und die ruppigen Umgangsformen auf dem Campus se

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren