Gnadenloses Duell

Drama | USA 2000 | 96 Minuten

Regie: John Badham

Ein amerikanischer Fernseh-Journalist veröffentlicht kurz vor der Präsidentschaftswahl seine Recherchen, die ergaben, dass der republikanische Kandidat zu Gewalt gegen Frauen neigt, und die Wahl zu seinen Ungunsten beeinflussen. Eine Auseinandersetzung mit der Macht der Medien, die die Bedeutung der Wahrheitsfindung in den Mittelpunkt zu stellen versucht, jedoch keine eindeutigen Antworten liefert. So bleibt der solide inszenierte Film in seiner Aussage ambivalent und verschenkt durch Mangel an Mut zu radikalen Ansätzen die Brisanz seines Themas zugunsten engagierter Fernsehunterhaltung. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
THE LAST DEBATE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2000
Regie
John Badham
Buch
Jim Lehrer · Jon Maas
Kamera
Norayr Kasper
Musik
Arthur B. Rubinstein
Schnitt
Frank Morriss
Darsteller
James Garner (Mike Howley) · Patrice Goodman (Roz) · Peter Gallagher (Tom Chapman) · Audra McDonald (Barbara Manning) · Donna Murphy (Joan Naylor)
Länge
96 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Drama

Diskussion
Als habe die amerikanische Präsidentschaftswahl im Jahr 2000 nicht bereits ausreichend reale Dramatik geboten, hat John Badham im Auftrag des amerikanischen Pay-TV-Senders Shotime ein alternatives Skandal-Szenario entworfen: Eine Woche vor dem Urnengang behaupten die Moderatoren einer live übertragenen Fernsehdebatte, dass der republikanische Kandidat zur Gewalt gegen Frauen neige. Zunächst empört sich di

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren