Liebe, Lügen, Leidenschaften (2001)

- | Deutschland/Österreich 2001 | 270 (90/90/90) Minuten

Regie: Marco Serafini

Der Inhaber eines Wiener Wäschemodenkonzerns erfährt, dass er unheilbar krank ist und bricht mit seiner Geliebten nach Italien auf, ohne eine Nachricht zu hinterlassen. Damit ist nicht nur das Feld für die Kämpfe um die Vormachtstellung in der Firma geebnet, auch Rachegedanken ausgebooteter Konkurrenten brechen sich Bahn; die uneheliche Tochter des Firmengründers taucht ebenso auf wie der seit Jahren in Afrika verschollene eheliche Sohn. (Fernseh-)Drama, das nach dem Prinzip (über-)konstruiert wurde, dass ein ins Wasser geworfener Stein unweigerlich seine Kreise zieht. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland/Österreich
Produktionsjahr
2001
Regie
Marco Serafini
Buch
Christiane Sadlo · Susanne Hertel · Marco Serafini
Kamera
Uli Kudicke · Bernd Neubauer
Musik
Riz Ortolani
Darsteller
Maximilian Schell (Franz Steininger) · Rosemarie Fendel (Elisabeth Steininger) · Christian Kohlund (Albert Steininger) · Barbara Wussow (Alpha Steininger) · Denise Zich (Valerie Landau)
Länge
270 (90
90
90) Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren