Chain of Fools

Komödie | USA 2000 | 94 Minuten

Regie: Traktor

Ein von seiner Frau verlassener Friseur verbringt die meiste Zeit ohne Kundschaft in seinem Salon. Der Verlierer der sympathischen Sorte ist dennoch ein Optimist, was sich zeigt, als ein Gangster den Salon betritt. Nun wandelt sich sein Leben in einen andauernden Albtraum. Einzig eine bezaubernde Polizistin gibt seinem Leben einen Hauch von Sinn. Schwarze Komödie, zusammengefügt aus nicht chronologisch angeordneten Episoden, was der ohnehin nicht sehr originellen Geschichte kaum zu größerer Schlüssigkeit verhilft. Die Holprigkeiten gleichen indes gut aufgelegte Darsteller aus, die die amüsant-absurde Geschichte mühelos tragen. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
CHAIN OF FOOLS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2000
Regie
Traktor
Buch
Bix Skahill
Kamera
Frederick Elmes
Musik
David A. Hughes · John Murphy
Schnitt
Harvey Rosenstock
Darsteller
Steve Zahn (Thomas Kresk) · Salma Hayek (Sergeant Meredith Colko) · Jeff Goldblum (Avnet) · Lara Flynn Boyle (Karen) · Elijah Wood (Mickey)
Länge
94 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.
Genre
Komödie

Heimkino

Verleih DVD
BMG (16:9, 2.35:1, DD5.1 dt.)
DVD kaufen

Diskussion
„I’ve seen better days" – von diesem Song wird das morgendliche Ankleideritual des Friseurs Thomas Kresk begleitet, und damit weiß man bereits alles über sein Leben: Es ist ein einziger Trümmerhaufen. Von seiner Frau Karen verlassen, verbringt Kresk die meiste Zeit im Friseursalon seines Vaters, der sich vor Jahren freiwillig aus der Welt verabschiedete. Kundschaft

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren