Meine italienische Reise

- | USA/Italien 2001 | 240 (116 & 124) Minuten

Regie: Martin Scorsese

Der amerikanische Regisseur Martin Scorsese, Sohn sizilianischer Einwanderer, stellt die Geschichte des italienischen Films nach dem Zweiten Weltkrieg vor. Dabei befasst er sich nicht nur mit bedeutenden Regisseuren und stilbildenden Entwicklungen wie dem Neorealismus, er zitiert auch triviale Werke und setzt sich mit den berühmt-berüchtigten "Sandalen"-Filmen auseinander. Ein ebenso kurzweilig-faszinierende wie kenntnisreiche filmkundliche Reise, geprägt von großer Zuneigung und Leidenschaft sowohl zum Metier als auch zum Sujet. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
MY VOYAGE TO ITALY | MIO VIAGGIO IN ITALIA
Produktionsland
USA/Italien
Produktionsjahr
2001
Regie
Martin Scorsese
Buch
Suso Cecchi d'Amico · Kent Jones · Martin Scorsese
Kamera
Phil Abraham · William Rexer
Schnitt
Thelma Schoonmaker
Länge
240 (116 & 124) Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren