Flickering Lights

- | Dänemark/Schweden 2000 | 109 Minuten

Regie: Anders Thomas Jensen

Nach einem geplatzten Coup fasst der Boss einer Schieberbande das Ende seiner Karriere ins Auge. Sein letzter Job beschert ihm einen Koffer mit vier Millionen Kronen, die er unterschlägt. Doch statt des geplanten Fluchtziels Barcelona landet er mit seiner Bande in einem verfallenen Waldgasthof an der dänisch-deutschen Grenze. Eine mitunter etwas unausgegorene Mischung aus Drama, Komödie und äußerst brutalem Thriller, die einigen Reiz aus den grotesken Drehbuchwendungen und der Kauzigkeit der Charaktere bezieht. (O.m.d.U.)

Filmdaten

Originaltitel
BLINKENDE LYGTER | FLICKERING LIGHTS
Produktionsland
Dänemark/Schweden
Produktionsjahr
2000
Regie
Anders Thomas Jensen
Buch
Anders Thomas Jensen
Kamera
Eric Kress
Musik
Jeppe Kaas
Schnitt
Anders Villadsen
Darsteller
Søren Pilmark (Torkild) · Ulrik Thomsen (Peter) · Mads Mikkelsen (Arne) · Nikolaj Lie Kaas (Stefan) · Iben Hjejle (Therese)
Länge
109 Minuten
Kinostart
-
Fsk
-

Heimkino

Verleih DVD
VCL/CinePlus (16:9, 1.78:1, DD2.0 dän, DD5.1 dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Wäre es anstelle der Billigzigaretten die bestellte Wagenladung mit geschmuggelten Nobeltabak geworden, die Torkild und seine Bande am Hafen eigentlich in Empfang nehmen sollten, die Welt wäre sicherlich die alte geblieben. Der „Chef“ und seine treuen Untergebenen Peter, Arne und Stefan hätten wohl weiter mit wenig Gewinn heisse Ware verschoben und für andere die Drecksarbeit gemacht. Jetzt, mit der falschen Fracht und all dem Ärger am Hals, beschliesst Torkild, seiner kriminellen Laufbahn ein Ende zu bereiten. Zum nahen 40. Geburtstag soll der Ausstieg perfekt gemacht werden. Allerdings erscheint zur Party sein treuester „Kunde“, dem er nach dem geplatzten Zigaretten-Deal eine Menge Geld schuldet. Da man sich mit dem „Färöer“ nicht ungestraft anlegt, bleibt Torkild nur, sich ein letztes Mal bedingungsl

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren