Nicht Fisch, nicht Fleisch

Drama | Deutschland 2002 | 96 Minuten

Regie: Matthias Keilich

Einen 19-Jährigen, der, in Korea geboren, bereits als Kind von deutschen Eltern adoptiert wurde, zieht es aus der Schwarzwälder Provinz nach Berlin, wo er sich in der koreanischen Gemeinde nicht nur verliebt, sondern mit seinen eigentlichen Wurzeln konfrontiert sieht. Nirgendwo scheint er mehr so ganz hinzugehören, fällt zwischen zwei Kulturen und muss sich seinen Platz im Leben neu erobern. Wie so viele Jugendliche ist er ein Fremder im eigenen Land - wobei der nationale Hintergrund zur Entdeckung der Heimat weniger wichtig ist als die Stimme des Herzens. Frisch inszenierter, in der Hauptrolle überzeugend gespielter Film um Identitätssuche und -findung. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2002
Regie
Matthias Keilich
Buch
Matthias Keilich
Kamera
Henning Stirner
Musik
Martin Theo Krieger
Schnitt
Gergana Voigt
Darsteller
Ill-Young Kim (Michael) · Ju Youn Kim (Jin Hi) · Lisa Kreuzer (Renate) · Christian Steyer (Fred) · Jürgen Lehmann (Linus)
Länge
96 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.
Genre
Drama
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren