Dark Moments - Im Angesicht des Todes

Melodram | USA 1999 | 95 Minuten

Regie: Alan Smithee (hier: James Merendino)

Ein alter, wohlhabender und homosexueller Anwalt quartiert sich angesichts des nahen Todes bei einem jüngeren Ex-Geliebten ein, der seine eigene homosexuelle Vergangenheit hinter sich gelassen hat. Der macht sich auf Wunsch des Todkranken auf die Suche nach einem Strichjungen aus verflossenen Tagen und wird dabei mit der eigenen Vergangenheit konfrontiert. Ein in kammerspielartiger Enge von Groß- und Nahaufnahmen inszeniertes Drama, das die Macht des Geldes in einer über die Maßen sexualisierten Gesellschaft anprangert. Ein verhaltenes Melodram, stellenweise zu simpel konstruiert. - Ab 16 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
A RIVER MADE TO DROWN IN
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1999
Regie
Alan Smithee (hier: James Merendino)
Buch
Paul Marius
Kamera
Thomas L. Callaway
Musik
Elmo Weber
Schnitt
Esther P. Russell
Darsteller
Richard Chamberlain (Anwalt Thaddeus MacKenzie) · Michael Imperioli (Alan Hayden) · Ute Lemper (Eva Kline) · James Duval (Jaime) · Mike Starr (Frank)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16 möglich.
Genre
Melodram

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren