Schlappschuss 2 - Die Eisbrecher

Sportfilm | USA 2002 | 99 Minuten

Regie: Steve Boyum

Der Trainer einer erfolglosen Eishockey-Mannschaft wird nebst Truppe an einen Medienmogul nach Nebraska verkauft, wo die Sportart bislang nicht gepflegt wird, aber für hohe Fernseheinschaltquoten sorgen könnte. Rasch lernt er, sich den Gepflogenheiten des Geschäftes anzupassen, doch dann appelliert ein junger Spieler an sein Selbstwertgefühl. Sequel des 25 Jahre alten Action-Sportdramas "Schlappschuss" mit Paul Newman, das außer Klischees und fragwürdiger Rollendarstellungen ein Wiedersehen mit den grenzdebilen Darstellern der "Hanson-Brüder" bietet. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
SLAP SHOT 2 - BREAKING THE ICE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2002
Regie
Steve Boyum
Buch
Broderick Miller
Kamera
Joel Ransom
Musik
John Frizzell
Schnitt
Craig Bassett
Darsteller
Stephen Baldwin (Sean Linden) · Jessica Steen (Jessie Dage) · Callum Keith Rennie (Palmberg) · David Hemmings (Martin Fox) · David Paetkau (Gordie Miller)
Länge
99 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Sportfilm
Diskussion
Eishockey-Trainer Sean Linden ist konsterniert, als er und seine erfolglosen „Chiefs“ an einen Medienmogul verkauft werden. Im bislang eishockeyfreien Nebraska sollen die „Chiefs“ Show-Spiele für das lukrative Familienfernsehen zei

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren