Die 10 Regeln der Liebe

Komödie | USA 2001 | 90 Minuten

Regie: Mark Brown

Eine erfolgreiche Managerin gibt nicht nur im Büro den Ton an, sondern ist auch bei ihren Freundinnen als Strategin in Beziehungsfragen geschätzt. Sie bekommt Schwierigkeiten, als sie ihren Lebensgefährten mit einer Angestellten ertappt. Zügig inszenierte, ansonsten wenig interessante Beziehungskomödie mit überzeugenden schwarzen Darstellern. Schnelle Schnitte und turbulente Schauplatzwechsel sollen Tempo vorgaukeln, können aber das wortlastige Buch nicht kaschieren. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
TWO CAN PLAY THAT GAME
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2001
Regie
Mark Brown
Buch
Mark Brown
Kamera
Alexander Gruszynski
Musik
Marcus Miller
Schnitt
Earl Watson
Darsteller
Vivica A. Fox (Shante Smith) · Morris Chestnut (Keith Fenton) · Anthony Anderson (Tony) · Wendy Raquel Robinson (Karen) · Tamala Jones (Tracey Johnson)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie

Heimkino

Die Extras beinhalten u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs.

Verleih DVD
Columbia TriStar Home (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Eine selbstbewusste PR-Managerin hilft ihren Freundinnen bei mitunter komplizierten Liebesgeschichten. Mit festem Blick in die Kamera verkündet sie ihre dabei gewonnen Erkenntnisse, etwa dass Männer berechenbar seien. Durchschaubar bleibt ab

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren