Wie werde ich ihn los - in 10 Tagen?

- | USA 2002 | 115 Minuten

Regie: Donald Petrie

Ein Werbefachmann muss binnen zehn Tagen eine Geliebte für sich gewinnen, um den Auftrag für eine Werbekampagne zu bekommen. Zur selben Zeit treibt eine Journalistin Feldstudien für einen Artikel. In einer Bar lernen sich die beiden kennen, ohne zu ahnen, dass ihr jeweiliger Beweggrund dafür zunächst kaum auf Sympathie und Zuneigung fußt. Eine weitgehend geglückte Komödie, die den Geschlechtern pointiert den Spiegel vorhält, ohne sie dabei zu diskreditieren. Erst in dem Moment, in dem sie den romantischen Konventionen des Genres erliegt, verflacht sie zusehends zu einem emotional lauen Rührstück. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
HOW TO LOSE A GUY IN 10 DAYS
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2002
Regie
Donald Petrie
Buch
Kristen Buckley · Brian Regan · Burr Steers
Kamera
John Bailey
Musik
David Newman
Schnitt
Debra Neil-Fisher
Darsteller
Kate Hudson (Andie Anderson) · Matthew McConaughey (Ben Berry) · Adam Goldberg (Tony) · Michael Michele (Spears) · Shalom Harlow (Pamela Green)
Länge
115 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Heimkino

Die umfangreichen Extras beinhalten u.a. einen dt. untertitelbaren Audiokommentar des Regisseurs sowie ein Feature mit vier nicht verwendeten Szenen und einer alternativen Eröffnungssequenz (9 Min.).

Verleih DVD
Paramount (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Thema des Films ist eigentlich die Liebe, vorerst aber spielt sie keine Rolle: Die romantische Komödie will sich zunächst aufs Komödiantische beschränken, bevor dann die Romanze per Definition doch noch mit aller Gewalt ausbricht. „Besser geht’s nicht“ (fd 32 980) war ein ähnlicher, deutlich geglückterer Versuch, die eigentliche Handlung möglichst lange zu kaschieren; aber auch „Wie werde ich ihn los – in 10 Tagen?“ ist über weite Strecken origineller als die meisten Genrevariationen, die derzeit den Markt überschwemmen. Alles beginnt mit einer Wette: Werbecrack Ben Berry drängelt sich in ein Arbeitstreffen, in dem sein Agenturchef mit zwei von Bens Kolleginnen eine große Werbekampagne für Diamanten bespricht. Für den gut aussehenden, selbstbewussten Profi ist es unverständlich, warum er nicht den Job bekommen

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto

Kommentieren