Johnny English - Der Spion, der es versiebte

- | Großbritannien 2002/03 | 87 Minuten

Regie: Peter Howitt

Nach dem Ableben seiner weit befähigteren Kollegen muss ein trotteliger englischer Schreibtisch-Agent ausrücken, um die Zukunft des britischen Königsreichs zu sichern, das durch einen französischen Superschurken bedroht wird. Turbulenter Spagat zwischen actionbetontem Spionage-Thriller und schwarzer Agentenfilm-Persiflage, unterhaltsam vor allem durch seinen Hauptdarsteller. Das schwache Drehbuch produziert freilich zu viel Leerlauf, was mit einigen fäkalreichen Holzhammer-Gags kaschiert werden soll. (Fortsetzung: "Johnny English - Jetzt erst recht!", 2011) - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
JOHNNY ENGLISH
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2002/03
Regie
Peter Howitt
Buch
William Davies · Neal Purvis · Robert Wade
Kamera
Remi Adefarasin
Musik
Ed Shearmur · Bond
Schnitt
Robin Sales
Darsteller
Rowan Atkinson (Johnny English) · John Malkovich (Pascal Sauvage) · Natalie Imbruglia (Lorna Campbell) · Ben Miller (Bough) · Douglas McFerran (Vendetta)
Länge
87 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogische Empfehlung
- Ab 14.

Heimkino

Verleih DVD
Universal (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt., DTS dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren