Kommissar Beck - Der Mann ohne Gesicht

Krimi | Schweden/Dänemark/Deutschland 2001 | 90 Minuten

Regie: Harald Hamrell

Der grausame Mord an einem Vertreter für Alarmsysteme bringt das Doppelleben des scheinbar biederen Ehemanns an den Tag. Bald stellt sich heraus, dass der Tote eine Reihe von außerehelichen Beziehungen pflegt. Die Ermittlungen konzentrieren sich auf einen Pakistani, dessen getötete Frau ihre Affäre mit dem Ermordeten unlängst beendet. Spannender, gut gespielter Kriminalfilm, dessen solide Inszenierung die klassische Frage nach dem Täter in den Mittelpunkt rückt. Mitunter drastische Details werden immer wieder mit Humor unterlaufen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
BECK - MANNEN UTAN ANSIKTE
Produktionsland
Schweden/Dänemark/Deutschland
Produktionsjahr
2001
Regie
Harald Hamrell
Buch
Cecilia Börjlind · Rolf Börjlind
Kamera
Olof Johnson
Musik
Adam Nordén
Schnitt
Tomas Täng
Darsteller
Peter Haber (Martin Beck) · Mikael Persbrandt (Gunvald Larsson) · Marie Göranzon (Margareta Oberg) · Hanns Zischler (Josef Hillman) · Rebecka Hemse (Inger)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.
Genre
Krimi | Polizeifilm

Heimkino

Verleih DVD
CMV (16:9, 1.78:1, DD2.0 dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren