Till Eulenspiegel (2003)

- | Deutschland/Großbritannien/Belgien 2003 | 85 Minuten

Regie: Eberhard Junkersdorf

Till Eulenspiegel will seinen Großvater besuchen, wobei er allerhand chaotische Abenteuer zu bestehen hat, weil er seinen in Luft aufgelösten Verwandten binnen zweier Tage aus seiner misslichen Lage befreien soll. Nebenbei bewahrt er einen kindlichen König vor dessen niederträchtigen Beratern und bekommt das schönste Mädchen von Boomstadt. Zeichentrickfilm, der zugunsten seiner Massenkompatibilität viel von seinem Charme verspielt und mit der literarischen Vorlage allenfalls das Klischee vom Schelm gemein hat. - Ab 8 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
JESTER TILL
Produktionsland
Deutschland/Großbritannien/Belgien
Produktionsjahr
2003
Regie
Eberhard Junkersdorf
Buch
Christopher Vogler · Peter Carpentier · Eberhard Junkersdorf
Musik
Søren Hyldgaard
Schnitt
Uli Schön
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 8 möglich.

Heimkino

Verleih DVD
Concorde/EuroVideo (16:9, 1.85:1, DD5.1 dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Schon vor Jahrhunderten erzählte man von wundersamen Gestalten, die nichts lieber taten, als die Menschen zum Narren zu halten. Es sind ganz eigentümliche Figuren, die einerseits mit ihren Abenteueren Vergnügen bereiten sollen, andererseits aber nie wirklich sympathische Charaktere sind, da sie sich in der Regel am Leid anderer Menschen ergötzen. Dieser Zwiespalt wird auch nicht unerheblicher, wenn es denen, die ins Bockshorn gejagt werden, zu Recht geschieht. Es ist eine merkwürdige Art von Humor, die den Erzählungen vom Lügenbaron Münchhausen oder Grimmelshausens Simplicissimus inne wohnt. Derbheit grenzte in früheren Zeiten wohl nahe an Humor. Das gilt besonders für Hermann Botes „Ein kurzweiliges Buch von Till Eulenspiegel“, dessen älteste Auflage aus dem 16. Jahrhundert stammt.

Schelme machen mitunter Spaß, sympathisch aber sind sie nicht. Das mögen sich vielleicht auch die Produzenten des Trickfilms gedacht haben, der den Namen

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren