Vier Freunde und vier Pfoten - Ein tierisches Abenteuer

- | Deutschland 2002 | 77 Minuten

Regie: Gabriele Heberling

Vier Kinder zwischen zehn und vier Jahren retten einen kleinen Hund, der ein Millionenvermögen geerbt hat, vor den Nachstellungen eines geldgierigen Ringers. Öder Kinderfilm, der statt Fantasie und Einfühlungsvermögen lediglich Klischees, brachiale Gags und oberflächliche Rollenbilder produziert. - Ab 8 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2002
Regie
Gabriele Heberling
Buch
Markus Steffl
Kamera
Michael Bertl
Musik
Don Philippe & FK Band
Schnitt
Simone Klier
Darsteller
Alexander Gaul (Alexander) · Kai-Michael Müller (Robby) · Martha Reckers (Hedwig) · Nicole Müller (Lily) · Martin Semmelrogge (Franz Bommer)
Länge
77 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 8 möglich.

Heimkino

Verleih DVD
Warner
DVD kaufen

Diskussion
An die „klassischen“ stummen Kurzfilme der „kleinen Strolche“ will Produzent Bernd Gaul gedacht haben, als er die Vorgeschichte zu diesem Kinderfilmprojekt skizzierte; auch wird ihm wohl alles durch den Kopf gegangen sein, was im Kino und auf dem Buchmarkt erfolgreich mit dem Sujet der aufmüpfigen Kinder-Rasselbanden operiert. Würde man dies noch mit ein wenig Kriminalistik à la Enid Blytons „Fünf Freunde“ kombinieren, dann müsste der Erfolg doch bereits garantiert sein. Aber was sich da unter dem unoriginellen Titel „Vier Freunde und vier Pfoten“ an plattesten Klischees, lieblosen Gags und offensichtlichem Kalkül z

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren