Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt. Director's Cut

Science-Fiction | Großbritannien 1979/2003 | 115 Minuten

Regie: Ridley Scott

Die Besatzung eines Raumschiffs hat im Jahr 2037 Kontakt mit einer parasitären Lebensform, der nach und nach alle zum Opfer fallen. Nur die couragierte Kommandantin kann sich retten, muss zunächst aber noch einen (vermeintlichen) Endkampf bestehen. Der Director's Cut von Ridley Scotts ebenso zukunftsweisendem wie pessimistischem Science-Fiction-Film wurde nur um wenige Minuten verlängert, wobei sich Perspektive und Haltung merklich ändern. Die düstere Zukunftsvision generiert den Schrecken aus der Stille und bietet eine Fülle von Lesarten und Diskursen an, wobei er neben dem Aspekt der Fremdenfeindlichkeit auch zum Nachdenken über Krankheit und Tod anregt. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
ALIEN - DIRECTOR'S CUT
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1979/2003
Regie
Ridley Scott
Buch
Dan O'Bannon
Kamera
Derek Vanlint
Musik
Jerry Goldsmith
Schnitt
Terry Rawlings · Peter Weatherley
Darsteller
Sigourney Weaver (Ripley) · Tom Skerritt (Dallas) · Veronica Cartwright (Lambert) · Harry Dean Stanton (Brett) · John Hurt (Kane)
Länge
115 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Science-Fiction

Heimkino

Der Film ist zusammen mit den drei Nachfolgeteilen ("Aliens", "Alien³" und "Alien: Resurrection") in einer mustergültigen DVD-Box (Alien QUADRILOGY) erschienen. Weitere Informationen sind unter dem Eintrag der ursprünglichen Kinofassung zu finden.

Verleih DVD
Fox (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren