Vermisst in der Fremde

Drama | USA 2002 | 95 Minuten

Regie: Eugene Brady

Als ein Chicagoer Familienvater Hinweise erhält, dass Wrackteile des Kampfflugzeuges gefunden wurden, in dem sein noch immer vermisster Sohn über Vietnam abgeschossen wurde, setzt er alles daran, um Gewissheit über dessen Schicksal zu erlangen. Unterstützt von seinen beiden anderen Söhnen und in Begleitung eines kleinen Wissenschaftlerteam begibt er sich nach Vietnam, um das Rätsel zu lösen. Nach anfänglichen Erfolgen behindern vietnamesische Soldaten die Suche, und bald sind diplomatische Verwicklungen zu befürchten. Recht verspäteter Aufbereitungsversuch des amerikanischen Vietnamtraumas, dessen Geschichte nicht frei von einer Kalten-Krieg-Ideologie ist.

Filmdaten

Originaltitel
HOLDING OUT HOPE
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2002
Regie
Eugene Brady
Buch
Audrey Arkins · Josh Leder · Christopher D. White
Kamera
Jeffrey D. Smith
Musik
Veigar Margeirsson
Schnitt
Dennis O'Connor
Darsteller
Edward Asner (George Calden) · Robin Thomas (Bob Calden) · Illeana Douglas (Julie Conroy) · Richard Cox (Sean Calden) · Adam Brody (Patrick Calden)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren