Albtraum ohne Ende

- | Großbritannien 2002 | 83 Minuten

Regie: Julian Richards

In einem Londoner Krankenhaus wird einer allein stehenden Mutter mitgeteilt, dass ihr Baby wenige Stunden nach der Geburt verstorben sei. Nach anfänglicher Trauer und Resignation stellt die junge Frau Nachforschungen an und kommt mit Hilfe eines Medizinstudenten einem Babyhändlerring auf die Spur, die ins Rotlichtmilieu der englischen Hauptstadt führt. Thriller um ein brisantes Thema, der sich um eine stimmige Milieuzeichnung bemüht und Menschen im gesellschaftlichen Abseits vorstellt, die ihre Rechte nicht mehr durch staatliche Institutionen vertreten sehen.

Filmdaten

Originaltitel
SILENT CRY
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2002
Regie
Julian Richards
Buch
Simon Lubert
Kamera
Tony Imi
Musik
David A. Hughes
Schnitt
Leslie Healey
Darsteller
Emily Woof (Rachel Stewart) · Douglas Henshall (Daniel Stone) · Clive Russell (Detective Dennis Betts) · Kevin Whately (Dr. Richard Herd) · Craig Kelly (D.C. Robert Mosley)
Länge
83 Minuten
Kinostart
-

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren