Das gestohlene Leben

- | Deutschland 1999 | 88 Minuten

Regie: Christian Görlitz

Der Mord an einem 70-jährigen Rentner, für den der Bruder des Toten zur Rechenschaft gezogen wird, bringt Lebenslügen und Ungerechtigkeiten an den Tag, in denen sich die deutsch-deutsche Vergangenheit spiegelt. Der ostdeutsche Bruder sieht sich um sein Leben betrogen, weil der im Westen wohnende Bruder ihm seine Verlobte ausspannte und ihm auch noch das eigene Kind wegnahm.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1999
Regie
Christian Görlitz
Buch
Renate Ziemer
Kamera
Tomas Erhart
Darsteller
Rolf Illig (Wilhelm Boden) · Nina Petri (Julia Berger) · Christian Redl (Bruno Stein) · Karl Michael Vogler (Anton Boden) · Hermann Lause (Klaus Merten)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren