Mein Haus in Umbrien

- | USA/Großbritannien/Italien 2003 | 103 Minuten

Regie: Richard Loncraine

Nachdem sie ein Bombenattentat auf einen Zug nach Mailand überlebt hat, zieht sich eine ältere englische Schriftstellerin auf ihren Landsitz in Umbrien zurück und gewährt drei weiteren Überlebenden, einem englischen Oberst, einem Deutschen und einem verwaisten amerikanischen Mädchen, Asyl. Alle Beteiligten versuchen auf ihre Art, das traumatische Erlebnis zu verarbeiten, wobei der angereiste Onkel des Mädchens eine heilsame katalysatorische Funktion erfüllt. Einfühlsam fotografiertes, in der Hauptrolle facettenreich gespieltes Drama, das die Sonnen durchflutete italienische Landschaft mit der Seelenlage der Protagonisten in Einklang zu bringen versteht. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
MY HOUSE IN UMBRIA
Produktionsland
USA/Großbritannien/Italien
Produktionsjahr
2003
Regie
Richard Loncraine
Buch
Hugh Whitemore
Kamera
Marco Pontecorvo
Musik
Claudio Capponi
Schnitt
Humphrey Dixon
Darsteller
Maggie Smith (Mrs. Emily Delahunty) · Ronnie Barker (General) · Chris Cooper (Thomas Riversmith) · Benno Fürmann (Werner) · Giancarlo Giannini (Insepektor Girotti)
Länge
103 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.

Heimkino

Die Extras enthalten einen Audiokommentar des Regisseurs und des Produzenten Frank Dölger.

Verleih DVD
Warner (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren