Amok in der Schule

- | Deutschland 2003 | 90 Minuten

Regie: Thomas Schadt

Ein Jahr nach dem Amoklauf des Erfurter Schülers Robert Steinhäuser, der am 26.4.2002 16 Menschen erschoss, nehmen die Dokumentarfilmer ihre Recherchen auf und versuchen, hinter das Geheimnis der Tat zu kommen, ohne eindeutige Schuldzuweisungen auszusprechen. Durch die Erhellung der gesellschaftlichen und familiären Hintergründe in Gesprächen mit Mitschülern, Angehörigen und Hinterbliebenen sollen das erschreckende Phänomen und die Ursachen einer Tragödie ergründet werden, die trotz warnender Vorzeichen aus USA in Deutschland niemand für möglich gehalten hätte. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2003
Regie
Thomas Schadt · Knut Beulich
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren