Taking Lives - Für Dein Leben würde er töten

Thriller | USA/Australien/Kanada 2003 | 103 Minuten

Regie: D.J. Caruso

Eine FBI-Agentin, die sich in die Denkweise von Tätern und Opfern einfühlen kann, hilft bei der Aufklärung einer Mordserie in Montreal und verliebt sich in einen der Hauptverdächtigen. Gut besetzter, ansonsten eher enttäuschender Thriller, dem es an innerer Logik mangelt. Versatzstücke des Genres werden zwar reichlich zitiert, aber nicht mit Glaubwürdigkeit ausgestattet. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
TAKING LIVES
Produktionsland
USA/Australien/Kanada
Produktionsjahr
2003
Regie
D.J. Caruso
Buch
Jon Bokenkamp
Kamera
Amir Mokri
Musik
Philip Glass
Schnitt
Anne V. Coates
Darsteller
Angelina Jolie (Illeana) · Ethan Hawke (Costa) · Kiefer Sutherland (Hart) · Gena Rowlands (Mrs. Asher) · Olivier Martinez (Paquette)
Länge
103 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Thriller

Heimkino

Die Extras beinhalten u.a. ein Feature mit im Film nicht verwendeten Szenen (12 Min.). In den USA ist der Film in einem sechs Minuten längeren "Director's Cut" erschienen.

Verleih DVD
Warner (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren