- | Italien/Deutschland 2003 | 177 (86 & 91) Minuten

Regie: Lodovico Gasparini

Die Geschichte der im Exil lebenden Deutsch-Perserin Soraya, die bei einem Besuch in Persien dem jungen Schah vorgestellt wird. Für beide ist es Liebe auf den ersten Blick, doch das Glück ist nur von kurzer Dauer. Im Staat kriselt es, und hinter den Kulissen des Palasts intrigieren die Mutter des Schahs und seine machtbesessene Cousine. Als sich herausstellt, dass Soraya keine Kinder bekommen kann, verstößt sie der Schah. Opulent ausgestatteter (Fernseh-)Liebesfilm um ein Leben im goldenen Käfig, ausgemalt in schillernden Farben, ohne den politischen und historischen Hintergrund aus den Augen zu verlieren. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
SORAYA
Produktionsland
Italien/Deutschland
Produktionsjahr
2003
Regie
Lodovico Gasparini
Buch
Jacqueline Feather · David Seidler
Kamera
Fabio Zamarion
Musik
Andrea Guerra
Schnitt
Antonio Siciliano
Darsteller
Anna Valle (Soraya) · Erol Sander (Schah von Persien) · Mathilda May (Shams) · Anja Kruse (Eve) · Marco Vivio (Bijam)
Länge
177 (86 & 91) Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren