Der Wixxer

Krimi | Deutschland 2003 | 86 Minuten

Regie: Tobi Baumann

Parodie auf die deutschen Edgar-Wallace-Filme der 1960er- Jahre, die die Stereotypen und Klischees der Serie mit zeitgenössischen Comedy-Elementen überhöht. In einer Mischung aus teilweise infantilem, teilweise geschmacklosem Humor entwickelt sich eine Farce, die ihre Vorbilder genau kennt und hinter deren Oberfläche sich die Sehnsucht nach einer (Film-)Tradition und einer Zeit zu erkennen gibt, in der das Erzählen noch Traumwelten imaginiert hat. Ein unangestrengtes Beispiel für zeitgemäße Unterhaltung im Retro-Look. (Fortsetzung: "Neues vom Wixxer", 2007) - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2003
Regie
Tobi Baumann
Buch
Oliver Kalkofe · Bastian Pastewka · Oliver Welke
Kamera
Gerhard Schirlo
Musik
Andreas Grimm
Schnitt
Marco Pav D'Auria
Darsteller
Oliver Kalkofe (Chief Insp. Even Longer) · Bastian Pastewka (Insp. Verry Long) · Anke Engelke (Doris Dubinsky) · Olli Dittrich (Dieter Dubinsky) · Antoine Monot jr. (Taube Jack)
Länge
86 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.
Genre
Krimi | Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Falcom/Universum (1:2.35/16:9/Dolby Digital 5.1)
DVD kaufen
Diskussion
Als 1959 mit Harald Reinls „Der Frosch mit der Maske“ (fd 8 431) die erste von insgesamt 32 deutschen Wallace-Verfilmungen ins Kino kam, gab es bereits über 80 Wallace-Filme. Mit dem hiesigen Ableger begann nun auch das Wirtschaftswunderland der 1960er-Jahre, sich in eine Traumwelt zu projizieren, die im Gegensatz zu den zeitgleich entstandenen Winnetou-Filmen wenigstens ein paar visuelle Accessoires des Expressionismus in sich trug. Die schwarzweißen Schattenspiele, Weltherrschaftsträume und übersinnlichen Fähigkeiten wirkten wie ein fernes Echo aus der Stummfilmzeit. Die junge Republik fand im Nacht-und-Nebel- London ein Stück seiner eigenen Vergangenheit und in den braven Bobbys und Detektiven die Repräsentanten einer staa

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren