Weiße Geister - Der Kolonialkrieg gegen die Herero

- | Deutschland 2004 | 72 Minuten

Regie: Martin Baer

Das nur 30 Jahre währende deutsche Kolonial-Abenteuer in Südwestafrika gipfelte 1904 bei der Schlacht am Waterburg im Völkermord an den Herero, die als blutigste Auseinandersetzung in die Geschichte der Kolonialisierung einging. Nachdem 2001 von den Herero Reparationsforderungen eingeklagt wurden, hinterfragt der Film das Verhältnis zwischen Afrikanern und Deutschen, die heute noch 1,2 Prozent der Bevölkerung des jetzigen Namibia ausmachen und Einfluss auf die Politik des Landes ausüben. Im Laufe der Recherchen entdecken die Filmemacher, das ihre eigenen Familiengeschichten von dem unrühmlichen Kapitel deutscher Vergangenheit mehr beeinflusst wurden, als sie bisher annahmen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2004
Regie
Martin Baer
Buch
Martin Baer
Länge
72 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren