Ocean's 12

Krimi | USA 2004 | 120 Minuten

Regie: Steven Soderbergh

Die Fortsetzung des Erfolgsfilms "Ocean's Eleven" (2001) führt erneut ein populäres Darsteller-Ensemble durch eine raffinierte, stilsichere Gaunerkomödie um Meisterdiebe und ihre Jäger und Opfer. Bisweilen schießt die Inszenierung übers Ziel hinaus und verliert über der Masse an charismatischen Stars, Schauplätzen und Finten den Faden; dennoch unterhält der von einer stimmigen Musik rhythmisch getragene, mit deutlicher Lust am Überdrehten inszenierte und gespielte Film ohne tiefere Ambitionen. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
OCEAN'S TWELVE | OCEAN'S 12
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2004
Regie
Steven Soderbergh
Buch
George Nolfi
Kamera
Chris Connier · Peter Andrews
Musik
David Holmes
Schnitt
Stephen Mirrione
Darsteller
George Clooney (Danny Ocean) · Brad Pitt (Rusty Ryan) · Matt Damon (Linus Caldwell) · Catherine Zeta-Jones (Isabel Lahiri) · Andy Garcia (Terry Benedict)
Länge
120 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Krimi | Action | Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Warner (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Mit „Ocean’s 11“ (fd 35 218) hatte Steven Soderbergh nicht nur einen Publikumshit gelandet, sondern einmal mehr bewiesen, wie perfekt er die Klaviatur des Hollywood-Genrekinos beherrscht. Der Film war das reine Vergnügen, eine Gaunerkomödie, herrlich leicht und elegant, mit charismatischen Darstellern, die sich hinter dem Original („Frankie und seine Spießgesellen“, fd 9994) nicht zu verstecken brauchten. Nun also der fast obligatorische zweite Streich: Soderbergh saß wieder auf dem Regiestuhl, und auch George Clooney, Brat Pitt, Matt Damon, Julia Roberts, Andy Garcia und Co. sind wieder mit von der Partie – außerdem noch Catherine Zeta-Jones als Europol-Agentin, Vincent Cassel als Super-Gauner, Robbie Coltrane als Gangster-Kontaktmann und Bruce Willis als Bruce Willis. Genau hierin liegt das Problem des Films: Es ist alles ein bisschen zu viel des Guten. „Ocean’s 11“ war von der Handlung

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren