Blessed - Kinder des Teufels

- | Großbritannien 2004 | 90 Minuten

Regie: Simon Fellows

Ein junges Paar kann sich seinen Kinderwunsch nur mit Hilfe eines zwielichtigen Gynäkologen erfüllen, darf sich aber nur kurzfristig an der Zwillingsschwangerschaft der Frau erfreuen. Bald wird die werdende Mutter von unliebsamen Begleiterscheinungen geplagt, und es scheint, dass sich die Wiedergeburt des Satans ankündigt. Sanfter Horrorfilm in Anlehnung an Polanskis "Rosemaries Baby" (1967), der die Geschichte mit Geschick und überzeugenden Darstellern in die Jetztzeit verlegt, ohne ihr neue Dimensionen hinzuzufügen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
BLESSED
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2004
Regie
Simon Fellows
Buch
Robert Mearns · Jayson Rothwell
Kamera
Gabriel Kosuth
Musik
Stephen Jones
Schnitt
Kant Pan
Darsteller
Heather Graham (Samantha) · James Purefoy (Howard) · Fionnula Flanagan (J. Lloyd Samuel) · Alan Mckenna (Det. Connors) · Michael J. Reynolds (Dr. Lohman)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Heimkino

Verleih DVD
Koch (16:9, 1.85:1, DD5.1 dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Nach einem Aufenthalt in der Spezialklinik „Lakeview“ im Umland von New York wird Samantha Howard schwanger. Für sie und ihren Mann, den Schriftsteller Chris, steht dem lang gehegten Kinderwunsch nichts mehr im Wege. Überglücklich kehren beide in ihre großstädtische Heimat zurück. Allein, in ihrer Abwesenheit wurde ihre Wohnung aufgebrochen und verwüstet. Schnell schlägt ihre Zuversicht in Ang

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren