Underexposure

- | Irak/Deutschland 2005 | 74 Minuten

Regie: Oday Rasheed

Ein Versuch, die Stimmung in Bagdad nach der Bombardierung, aber vor dem Einzug der alliierten Truppen zu beschreiben. Der Schrecken des Krieges und seine Grausamkeit werden dabei nicht realitätsgetreu abgebildet, vielmehr wird Leben und Sterben in der zerstörten Stadt in betont unspektakuläre Bilder gefasst. Im Verlauf der Handlung vermischen sich die fiktionale und die dokumentarische Ebene des Films, der sich zur Reflexion über das Erinnern und die Sprachlosigkeit verdichtet, wobei er die (Un-)Möglichkeiten der Kunst und des politischen Engagements anspricht. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
UNDEREXPOSURE
Produktionsland
Irak/Deutschland
Produktionsjahr
2005
Regie
Oday Rasheed
Buch
Oday Rasheed
Kamera
Ziyad Turkey
Musik
Gabriel Yared
Schnitt
Antje Zynga
Darsteller
Samar Qahtan (Hassan) · Yousif Al-Ani (Abu Shaker) · Auwatif Salman (Futha) · Hayder Helo (Nasser) · Majed Rasheed (Ziyad)
Länge
74 Minuten
Kinostart
-
Fsk
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren