Ein Herz im Winter

Drama | Frankreich 1992 | 104 Minuten

Regie: Claude Sautet

Ein introvertierter Geigenbauer beginnt sich für die Geliebte seines langjährigen Partners, eine ebenso attraktive wie begabte Violinistin, zu interessieren. Als sie sich, zunächst durch sein scheues Wesen irritiert, in ihn verliebt, offenbart er seine Gefühllosigkeit und Kälte: er stößt sie zurück. Ein äußerst streng komponiertes, elegant und sensibel erzähltes Gefühlsdrama um die "ungelebte Leidenschaft" eines verschlossenen Einzelgängers. Dank ausgezeichneter Darsteller und der bravourös eingesetzten Musik Maurice Ravels ein ungemein dichtes Kino-Erlebnis, geprägt von leiser Melancholie. - Sehenswert.

Filmdaten

Originaltitel
UN COEUR EN HIVER
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1992
Regie
Claude Sautet
Buch
Claude Sautet · Jacques Fieschi · Jérôme Tonnerre
Kamera
Yves Angelo
Musik
Maurice Ravel · Philippe Sarde
Schnitt
Jacqueline Thiédot
Darsteller
Daniel Auteuil (Stéphane) · Emmanuelle Béart (Camille) · André Dussollier (Maxime) · Elisabeth Bourgine (Hélène) · Brigitte Catillon (Régine)
Länge
104 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert.
Genre
Drama | Liebesfilm
Diskussion
Das Wort "Freundschaft" mag Stephane nicht in den Mund nehmen, wenn er sein Verhältnis zu Maxime schildert. Dabei bilden die beiden seit Jahren ein ideales Gespann. Stephane, der introvertierte, sensible Geigenbauer, dessen Leben ganz in dieser Kunst aufgeht; Maxime, der agile, nicht minder sensible "Patron" und Kommunikator, der die Gefühle der betreuten Musiker emstnimmt und teilt. Ein perfektes Gleichgewicht ohne Anlaß zu Rivalitäten: Maximes zahlreichen Frauengeschichten steht Stéphanes selbstgewählte Einsamkeit gegenüber. Man kommt sich nicht ins Gehege.

Alles ändert sich mit Camilles Erscheinen. Die hochbegabte Violonistin wird Maximes große Liebe. Gleichzeitig fühlt sie sich verunsichert und provoziert von Stéphanes undurchdringlicher Schweigsamkeit. Bei einem gemeinsamen Ausflug aufs Land versucht sie ihn aus der Reserve zu locken,

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren