Dead Simple

- | Großbritannien/USA 2003 | 99 Minuten

Regie: Mike Hodges

Ein Londoner Ex-Gangster kehrt in seine alten Viertel zurück, als er erfährt, dass sein jüngerer Bruder, ein großspuriger Kleindealer, von einem Gangsterboss vergewaltigt und ermordet wurde. Er stößt auf neu geordnete Verhältnisse und muss erkennen, dass er auch den alten Freunden nicht mehr trauen kann. Schnörkellos erzählter, recht harter Gangsterfilm, mit dem Mike Hodges dem eigenen Karrierebeginn ("Get Carter") Reverenz erweist. Eine Rächergeschichte aus dem Süden Londons, deren melancholische Grundstimmung mit stimmungsvollen Jazz-Arrangements untermalt ist; überzeugend gespielt, entwickelt nach einem bis in die Details wirkungsvollen Buch.

Filmdaten

Originaltitel
I'LL SLEEP WHEN I'M DEAD
Produktionsland
Großbritannien/USA
Produktionsjahr
2003
Regie
Mike Hodges
Buch
Trevor Preston
Kamera
Mike Garfath
Musik
Simon Fisher-Turner
Schnitt
Paul Carlin
Darsteller
Clive Owen (Will) · Charlotte Rampling (Helen) · Jonathan Rhys-Meyers (Davey) · Malcolm McDowell (Boad) · Jamie Foreman (Mickser)
Länge
99 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16

Heimkino

Verleih DVD
VCL (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren