Gefährliche Nähe

- | Großbritannien 2002 | 104 Minuten

Regie: Simon Massey

Nach der Ermordung ihrer Eltern wird eine junge Frau in die Obhut einer Psychologin und Expertin für Posttraumata gegeben, die unlängst ins ländliche Essex zog, um ihr Leben zu ordnen. Die Frauen freunden sich an, während die Polizei hofft, Aussagen über den Tathergang zu erhalten. Da entdeckt die Ärztin, dass ihr Gast sie hintergeht und mit ihrem Geliebten eine Beziehung unterhält. Zwischen Rätselkrimi und Thriller changierender Film mit guten Darstellern und atemberaubend fotografierten Landschaften. Durch das kluge Spiel mit Licht und Schatten entsteht eine bedrohliche Atmosphäre. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE SAFE HOUSE
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2002
Regie
Simon Massey
Buch
Nicci Gerrard · David Pirie
Kamera
James Aspinall
Musik
Robert Lockhart
Schnitt
Stephen Singleton
Darsteller
Geraldine Somerville (Dr. Samantha "Sam" Graham) · Philip Davis (DI Baird) · Robert Bathurst (Dr. Adam Daley) · Kelly Reilly (Fiona "Finn" MacKenzie) · Sean Gleeson (Danny Hyde)
Länge
104 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren