Söldner der Hölle

- | Frankreich 2004 | 96 Minuten

Regie: Serge Moati

Afrika 1898: Zwei junge französische Hauptmänner sind von dem Gedanken beseelt, den kolonialen Einflussbereich ihrer Nation in Äquatorialafrika weiter auszudehnen. Mit ihrer Söldnertruppe ziehen sie raubend und mordend durch den Tschad. Auch als man in Paris ihre Befugnisse beschneidet, setzt sie ihre "Mission" fort, die sich längst verselbstständigt hat. Der sich an wahren Begebenheiten orientierende Abenteuerfilm prangert die Grausamkeit einer jeden Kolonialpolitik an und stellt eindrucksvoll den Irrsinn von Machtmissbrauch und Hybris dar. Die historischen Ereignisse, die Einblicke in die Abgründe der menschlichen Seele gewähren, veranlassten Joseph Conrad zu seiner Erzählung "Herz der Finsternis".

Filmdaten

Originaltitel
CAPITAINES DES TENEBRES
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2004
Regie
Serge Moati
Buch
Yves Laurent
Kamera
Gérard de Battista
Musik
Cyril Morin
Schnitt
Cecilia Pagliarani · Pascale Chavance
Darsteller
Manuel Blanc (Voulet) · Richard Bohringer (Klobb) · Clément Sibony (Peteau) · Patrick Mille (Chanoine) · Airy Routier (Joalland)
Länge
96 Minuten
Kinostart
-

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren