Tristan & Isolde

Liebesfilm | Großbritannien/Deutschland/Tschechien/USA 2006 | 126 Minuten

Regie: Kevin Reynolds

Freie Adaption des "Tristan und Isolde"-Stoffs um die Liebe des königlichen Ziehsohns aus Cornwall zur Tochter eines verfeindeten irischen Herrschers. Im Auftrag seines Herrn freit er diese als künftige Königin und geleitet sie nach Britannien. Trotz der Eheschließung treffen sich die Liebenden heimlich und bringen dadurch den ganzen Hof in Gefahr. Die Mischung aus Kostüm-, Liebes- und Abenteuerfilm hebt sich durch ihre betont naturalistische Tönung angenehm vom häufig verkitschten Genredurchschnitt ab. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
TRISTAN + ISOLDE
Produktionsland
Großbritannien/Deutschland/Tschechien/USA
Produktionsjahr
2006
Regie
Kevin Reynolds
Buch
Dean Georgaris
Kamera
Artur Reinhart
Musik
Anne Dudley
Schnitt
Peter Boyle
Darsteller
James Franco (Tristan) · Sophia Myles (Isolde) · Rufus Sewell (Lord Marke) · David O'Hara (König Donnchadh) · Henry Cavill (Melot)
Länge
126 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Liebesfilm | Abenteuer

Heimkino

Verleih DVD
Kinowelt (16:9, 1.78:1, DD5.1 engl./dt., dts6.1 dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Die Tragödie ist gut tausend Jahre alt. Lange vor Romeo und Julia gab es Tristan, den jungen Recken, liebgewonnenes Ziehkind von Lord Marke von Cornwall. Auch die elfengleiche Isolde, Tochter des machtbesessenen irischen Königs Donnchadh, der Marke und die übrigen Briten bedrohte. Das Schicksal wollte es, dass Tristan in einer der vielen Schlachten auf britischem Boden Morold, Isoldes ungeliebten Bräutigam, im Kampf erschlägt, dabei aber seinerseits vom giftgetränkten Schwert Morolds getroffen wird und in einen komaartigen Schlaf fällt. Sein engster Freund Melot, leiblicher Sohn König Markes, hält den Verwundeten für tot und gewährt ihm eine fürstliche Bestattung. Auf ein Totenschiff gebahrt, treibt der regungslose Tristan in den Fluten der irischen See seiner Bestimmung entgegen. Doch di

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren