Eine unheimliche Karriere

- | BR Deutschland 1989 | 90 Minuten

Regie: Eberhard Itzenplitz

Ein "ewiger Student" befreit sich mit einem Kunstgriff aus seiner misslichen Lage: Er ändert seinen Namen und legt sich zwei falsche Doktortitel zu. Der vermeintliche Psychiater findet eine Anstellung bei der kommunalen Gesundheitsbehörde, und auch der persönlichen Probleme der "besseren Gesellschaft" der Stadt nimmt er sich erfolgreich an. Nach und nach aber wachsen ihm die Situationen über den Kopf, es kommt zur Gerichtsverhandlung. Fernsehspiel, das Titelgläubigkeit und Blauäugigkeit aufs Korn nimmt.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1989
Regie
Eberhard Itzenplitz
Buch
Daniel Christoff
Kamera
Franz Rath
Musik
Günther Fischer
Darsteller
Helmut Zierl (Sylvester) · Sissy Höfferer (Sybille) · Daniela Ziegler (Julia) · Hans Peter Hallwachs (Brunshagen) · Tilly Lauenstein (Frau)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren