Duplicity - Deine Familie gehört mir

- | Frankreich/Belgien 2005 | 92 Minuten

Regie: Harry Cleven

Ein Fotograf und Familienmensch, der sich für ein Waisenkind hielt, lernt seinen Zwillingsbruder kennen. Doch die Familienzusammenführung wird durch das Verhalten des Bruders empfindlich gestört, der sich immer mehr in die Familie des Fotografen drängt. Dem wird klar, dass der Bruder ex machina seinen Platz einnehmen will. Mit etlichen Rückblenden erzählter Psychothriller, der das Doppelgänger-Motiv geschickt nutzt, um verhaltene Spannung zu erzeugen. Während die Geschichte mitunter etwas umständlich erscheint, überzeugt der Hauptdarsteller, der die charakterlich widersprüchlichen Rollen der eineiigen Zwillinge verkörpert.

Filmdaten

Originaltitel
TROUBLE
Produktionsland
Frankreich/Belgien
Produktionsjahr
2005
Regie
Harry Cleven
Buch
Harry Cleven · Isabelle Coudrier · Sophie Hiet · Yann Le Nivet · Jérôme Salle
Kamera
Vincent Mathias
Musik
George Van Dam
Schnitt
Matyas Veress
Darsteller
Benoît Magimel (Matyas/Thomas) · Natacha Régnier (Claire) · Nathan Lacroix (Petit Pierre) · Olivier Gourmet (Vater) · Hanna Novak (Elina)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16

Heimkino

Verleih DVD
Concorde/Eurovideo (16:9, 2.35:1, DD5.1 frz./dt., dts dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Mit seiner Frau Claire, die im achten Monat schwanger ist, und einem kleinen Sohn scheint Matyas das gefunden zu haben, was man eine Familienidylle aus dem Bilderbuch nennen kann. Wären da nur nicht seine wiederholten mysteriösen Albträume. Eines Tages trifft die Nachricht vom Tod seiner Mutter ein, die er schon lange für tot gehalten hat. Die größte Überraschung steht ihm aber noch bevor. Beim Notar erwartet ihn ein weiterer Familienangehöriger: sein ihm bislang unbekannter Zwillingsbruder Thomas, der sich v

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren