Wie sehr liebst du mich?

Komödie | Frankreich/Italien 2005 | 95 Minuten

Regie: Bertrand Blier

Ein unscheinbarer Angestellter, der an einem Herzfehler leidet, verliebt sich in eine schöne Prostituierte. Er nutzt einen Lottogewinn und bietet der Frau seiner Träume eine hohe monatliche Geldsumme, damit sie ihr Leben mit ihm teilt. Die frivole Liebeskomödie um Begierde und Gier geht der Frage nach, ob das Glück käuflich ist, wobei sie auch hinterfragt, wen oder was man überhaupt besitzen kann. Der optisch durchgestylte Film wurde ganz Monica Bellucci auf den Leib geschrieben, wobei freilich auch die Altherrenfantasie von der "heiligen Hure" zum Tragen kommt.

Filmdaten

Originaltitel
COMBIEN TU M'AIMES? | PER SESSO O PER AMORE?
Produktionsland
Frankreich/Italien
Produktionsjahr
2005
Regie
Bertrand Blier
Buch
Bertrand Blier
Kamera
François Catonné
Musik
Vincenzo Bellini · Giacomo Puccini · Giuseppe Verdi
Schnitt
Marion Monestier
Darsteller
Monica Bellucci (Daniela) · Bernard Campan (François) · Gérard Depardieu (Charly) · Jean-Pierre Darroussin (André Migot) · Edouard Baer (Edouard)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Genre
Komödie

Heimkino

Die Extras enthalten u.a. ein sehr ausführliches "Making Of" (52 Min.).

Verleih DVD
Concorde (16:9, 2.35:1, DD5.1 frz./dt., dts dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Macht Geld doch „sexy“? Der kleine Angestellte François ist nicht mehr der Jüngste, aber als er andeutet, dass er den großen Lottogewinn gemacht hat, erhält er die Gelegenheit, der Prostituierten Daniela ein Angebot zu machen, das diese nicht ablehnen kann. Statt 150 Euro für eine Liebesnacht zu zahlen, möchte er, dass sie zu ihm zieht – für 100.000 Euro pro Monat, bis das Geld aufgebraucht ist. Daniela lässt sich darauf ein und zieht noch am selben Abend zu François in dessen Mansardenwohnung. Doch dieser überraschende Erfolg ist bereits zuviel für den Liebhaber, denn François hat eine Herzschwäche. Allein Danielas erotische Präsenz, so schimpft François’ Arzt und Freund Andr

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren