Passion eines Politikers

- | Österreich 1970 | 64 Minuten

Regie: Otto Anton Eder

Ein österreichischer Nationalrat wird in einen tödlichen Autounfall verwickelt. Nun treibt ihn die Frage um, ob auch ihm während seiner Ohnmacht eine Blutprobe entnommen wurde. Von seinem Krankenzimmer aus lässt er seine Beziehungen spielen und setzt alle Hebel in Bewegung, um die Frage, die ihn kompromittieren könnte, nicht stellen zu müssen. Tragikomödie, die menschliche Schwächen, aber auch Politik- und Behördenfilz aufs Korn nimmt. Der Film wird ganz vom hervorragenden Hauptdarsteller dominiert, der ans Bett gefesselt die Affäre ins Rollen bringt und am Laufen hält.

Filmdaten

Originaltitel
PASSION EINES POLITIKERS
Produktionsland
Österreich
Produktionsjahr
1970
Regie
Otto Anton Eder
Buch
Carl Merz
Kamera
Siegfried Hold
Musik
Heinz Neubrand
Schnitt
Erika Geiger
Darsteller
Helmut Qualtinger (Nationalrat Bröschl) · Bibiana Zeller (Melanie, seine Frau) · Gustav Dieffenbacher (Primarius) · Ernst Meister (Assistenzarzt) · Heinz Reincke (Wegsamer)
Länge
64 Minuten
Kinostart
-

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren