Die Hochzeit meiner Töchter

- | Deutschland 2006 | 88 Minuten

Regie: Thomas Jacob

Fortsetzung von "Wunschkinder und andere Zufälle" (2003): Obwohl ihre drei Töchter ihr die ersehnten Enkel geschenkt haben und mit ihren Partnern in die Familienvilla eingezogen sind, fehlt der Mutter noch das I-Tüpfelchen zum Glück: Schließlich sind die Töchter allesamt noch unverheiratet. Um dem ein Ende zu setzen, ersinnt sie einen raffinierten Plan, der zunächst auch zu funktionieren scheint. Turbulente Fernseh-Komödie mit charmanten Darstellern. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2006
Regie
Thomas Jacob
Buch
Ina Siefert · Andy T. Hoetzel
Kamera
Thomas Plenert
Musik
Arnold Fritzsch
Schnitt
Barbara Hiltmann
Darsteller
Ruth-Maria Kubitschek (Hilde Reimer) · Susanna Simon (Susanne Reimer) · Oliver Bootz (Frank Sesink) · Tina Ruland (Anja Reimer) · Gesine Cukrowski (Karin Schwarz)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren