Agathe kann's nicht lassen - Das Mörderspiel

- | Deutschland/Österreich 2006 | 90 Minuten

Regie: Helmut Metzger

Ein Gutsbesitzer hat Freunde und Verwandte zu einem Mörderspiel-Abend eingeladen. Dabei stirbt er eines scheinbar natürlichen Todes, doch Hobbyschnüfflerin Agathe, die zufällig anwesend war, nimmt die Ermittlungen auf. Verdächtig ist jeder der Anwesenden, und der Kommissar, der die Akte bereits schließen wollte, muss zähneknirschend in die Ermittlungen einsteigen. Handfeste (Fernsehserien-)Kriminalkomödie, in deren Verlauf so manche Leichen aus den Kellern der Beteiligten ans Tageslicht kommen. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland/Österreich
Produktionsjahr
2006
Regie
Helmut Metzger
Buch
Ralph Werner
Kamera
Helge Peyker
Musik
Otto M. Schwarz
Darsteller
Ruth Drexel (Agathe Heiland) · Hans Peter Korff (Cornelius Stingermann) · Maximilian Krückl (Markus Krefeld) · Barbara Bauer (Fräulein Buchecker) · Martin Walch (Postbote)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren